Angela Freimuth Biography

Politik für Menschen von Menschen

Angela Freimuth in einigen Daten

Angela Freimuth
geb. 1966 in Lüdenscheid
verheiratet, ein Sohn.

Ausbildung - Beruf:
1985 Abitur am Zeppelin-Gymnasium Lüdenscheid;
anschl. Ausbildung zur Werkzeugmacherin bei Busch-Jaeger Elektro in Lüdenscheid

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bonn
1998 2. Juristisches Staatsexamen.
seit 1998 selbst. Rechtsanwältin - Schwerpunkt Wirtschafts-, Steuer- und Insolvenzrecht

Politisch:
1987 Mitgliedschaft FDP und Junge Liberale;
1994 Mitglied im FDP Landesvorstand NRW und seit 2002 stv. Landesvorsitzende,
seit 1998 Vorsitzende des FDP Bezirksverbandes Westfalen-West; 
2003 bis 2013 Mitglied im FDP Bundesvorstand;

Parlamentarische Arbeit: <strong><br />Angela Freimuth im <br />Plenum des Landtags</strong>

Angela Freimuth im
Plenum des Landtags

Seit Mai 2000 bis zum zum Beschluss über die Auflösung des Landtags am 14.03.2012 und seit 13.05.2012  Abgeordnete und von Juni 2005 bis zum 31.05.2012  auch Vizepräsidentin des nordrhein-westfälischen Landtags, seit dem 01.06.2012 stellvertretende Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion

Seit Juli 2012 Sprecherin der FDP für Innovation, Wissenschaft und Forschung. Seit Mai 2013 Obfrau der FDP im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss II (WestLB) und Sprecherin im Hauptausschuss.

2000 bis 2012 Haushalt- und Finanzpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion und Sprecherin im Unterausschuss Personal, 2005 bis 2012 Kulturpolitische Sprecherinder FDP Landtagsfraktion, 2005-2010 Vorsitzende der Vollzugskomission des Rechtsausschusses, 2000 bis 2005 Mitglied im Ausschuss für Europa und Eine-Welt und 08/2010 bis03/ 2012 Mitglied im Ausschuss für Frauen, Gleichstellung und Emanzipation. Obfrau der FDP-Fraktion im Parlamentarischen Unterausschuss I (BLB NRW) in der 15. Legislaturperiode.

Seit 2013 stellvertretende Vorsitzende der Parlamentariergruppe NRW-USA. 2005-2012 Vorsitzende der Deutsch-Amerikanischen Parlamentariergruppe am Landtag.

Ehrenamtliche kommunalpolitische Tätigkeit:
1989 - 1994 Jugendhilfeausschuss Lüdenscheid;
1999 - 2002 Schulausschuss Lüdenscheid;
 seit 2005 Mitglied im Polizeibeirat Märkischer Kreis

Ehrenamtliche Tätigkeiten:
2004 stv. Kuratoriumvorsitzende der Wolfgang-Döring Stiftung

sonstiges Engagement:
Vereinigung Liberale Juristen e.V., Landesvorsitzende NRW
Liberale Frauen
Fördermitglied bei den Jungen Liberalen
Deutscher Kinderschutzbund
Deutscher AnwaltVerein
Alumni Club der Universität Bonn u.a.

English version